Shoah / Holocaust

Das hebräische Wort Shoah

(= Unheil, Katastrophe, Heimsuchung) steht für die Judenvernichtung.

 

Unter den Juden und in Israel waren im Zuge der langen Geschichte der Judenfeindlichkeit und der damit verbundenen Pogrome der Begriff Shoah und seine Bedeutung bereits vor dem Holocaust bekannt. Der Ausdruck ging daher in die Unabhängig-keitserklärung Israels von 1948 ein. Seitdem wird er überwiegend von Juden verwendet. 

 

Holocaust, griechisch holókaustos, bedeutet so viel wie «vollständig verbrannt». In der Antike bezeichnete der Begriff die verbreitete religiöse Praxis der Verbrennung von Tieren als Opfer. Dieses Wort fand seine Verwendung in der griechischen Bibelübersetzung, der Septuaginta (LXX). Martin Luther übersetzte Holocaust mit «Brandopfer». Das Wort Holocaust wird von vielen Juden abgelehnt, weil es sie in eine Opferrolle drängt. Es erweckt den Eindruck, dass der Judenverfolgung ein positiver religiöser Sinn gegeben werden kann.

 

Volvieron del Sur gebraucht ausschliesslich den Begriff «Shoah».  

1/12